Zum Hauptinhalt springen Zur Suche springen

Via Belgica
Gut Köttenich

Eine Hofanlage in Aldenhoven fand ihre erste urkundliche Erwähnung schon im Jahr 922. Doch erst im 16. Jahrhundert wurde die zweiteilige Wasserburg errichtet. Sie besteht aus einem barocken Herrenhaus und einer Vorburg. Das Herrenhaus ist der älteste Teil der Burganlage und liegt in der Mitte des Gebäudeensembles, während die Vorburg erst im 19. Jahrhundert hinzukam. Zusammen ergaben beide Teile eine Wehranlage, die dabei helfen sollte, den Übergang über den Merzbach zu sichern. Umschlossen wird Gut Köttenich, zu dem auch mehrere alte Wirtschaftsgebäude zählen, seit jeher von einem doppelten Wassergrabensystem.

Heutzutage präsentiert sich die Wasserburg in neuer Funktion. Seit dem Jahr 2000 dient sie als Wohnanlage für Senioren und behinderte Menschen. Dafür wurden die vorhandenen Gebäude um einen schlicht gehaltenen Neubau ergänzt. Die Cafeteria steht auch Besuchern und Gästen offen. Nur wenige Gehminuten entfernt befindet sich das Ortszentrum von Aldenhoven.